Berchinger Literaturwoche

You are here

Berchinger Literaturnacht 2016

14. Berchinger Literaturnacht

Fr., 14. Oktober 2016, ab 18.30 Uhr, Innenstadt Berching

Die Literaturnacht bildet wieder den Höhepunkt der Literaturwochen in Berching.

Am Freitag, 14. Oktober wird wieder spannende Literatur in einer ganz besonderen Form dargeboten: einem literarischen Entdeckungsrundgang zu markanten Orten der Berchinger Innenstadt. Von 19.00 bis 23.00 Uhr bietet sich den Besuchern an acht außergewöhnlichen Plätzen Literatur vom Feinsten.

Ob in der Praxis Dr. Bauer, der St. Lorenz Kirche, im Sanitätshaus Gailler, der Pension Monika, der Schneiderei Böll, der ehemaligen LKW-Garage der Fam. Amon oder im Kulturamt, an jeder Station wird Ernstes oder Heiteres, Respektloses oder Nachdenkliches gelesen. Als Leser konnten dieses Jahr wieder sehr interessante Persönlichkeiten gewonnen werden.

Die einzelnen Stationen sind:

Eröffnung der Literaturnacht in der Aula der Mittelschule (18.30 Uhr)
1. Literaturcafé im Kulturhaus Schranne
2. Praxis Dr. Bauer, Pettenkoferpatz 1
3. St. Lorenz Kirche
4. Sanitätshaus Orthopädietechnik, Thomas Gailler, Schulstraße 10
5. Pension Monika, Kirchgasse 1
6. Schneiderei Petra Böll, Schulstraße 7
7. Fam. Amon, Ehem. LKW- Garage, St. Lorenz Straße 15
8. Kulturamt (1. Stock), Pettenkoferplatz 12

Die Lesungen beginnen ab 19.00 bis 22.30 Uhr im Halbstunden-Takt

Übersicht - Wer, was und wo wird gelesen.

Videos von 2016

Eröffnung mit Sarah und Daniel Piccon

Beat Wyrsch - "Der Tunnel"

Josef Schneider - "Und dann kam Paulette"

Oswald Brigl - "Eine Frage der Zeit"

Bernd Bischoff - "Martin Luther u. seine Erben"

Philipp Sprongl
"Aus dem Atlas eines ängstl. Mannes" #1

Philipp Sprongl
"Aus dem Atlas eines ängstl. Mannes" #2

Christoph Pöppl-Neufert
"Die Leber wächst mit ihren Aufgaben"

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer