Berchinger Literaturwoche

You are here

12. Berchinger Literaturwoche

12. Berchinger Literaturwoche

23. September bis 21. Oktober 2014

Hier haben wir die Literaturwoche aus dem Jahre 2014 für Sie archiviert

23. Sept. 2014
Die Buchhandlung Rupprecht stellte Bücher speziell für Jugendliche ab 14 Jahren vor.

26. Sept. 2014
Kennst du das Land, wo die Kanonen blühn? Deutsche Prosa und Lyrik aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.
In Szene gesetzt und vorgetragen von dem Schauspieler Jochen Striebeck, München

29. Sept. 2014
Im Souvenirladen „D’Vielfalt“ fand für Kinder ab 4 Jahren eine Non-Stopp Lesung statt.

02. Oktober 2014
Mundartlesung „Des moußt wissn“ - Verschiedene Mundartkünstler aus dem Raum Neumarkt geben sich ein Stelldichein, lesen aus ihren Werken oder erzählen Erlebtes zum Schmunzeln.

10. Oktober 2014
Berchinger Kriminacht - Spannende Geschichten mit Leonhard Seidl

14. Oktober 2014
„Macht, Moneten, Marionetten“ - Der freie Journalist Jens Weinreich arbeitet für alle Mediengattungen an den Schnittstellen von Sport, Wirtschaft und Politik. Er berichtete von seinen Erlebnissen als freier Journalist und brachte sein neues Buch mit.

17. Oktober 2014
12. Berchinger Literaturnacht. Lesungen an verschiedenen Orten der Berchinger Innenstadt.

19. Oktober 2014
300 Jahre Gluck – Anspruch, Verpflichtung, Chance? Im Rahmen einer Matinée wurde die Frage „300 Jahre Gluck – Anspruch, Verpflichtung, Chance?“ diskutiert. Mit dabei waren Dr. Irene Brandenburg, Musikwissenschaftlerin an der Uni Salzburg, Ursula Lindl, Vors. des Freundeskreis C.W. Gluck, Prof. Dr. Rainer Bischof, Komponist und Philosoph; Prof. Thomas E. Bauer, Sänger (u.a. Salzburger Festspiele) und Initiator „Kulturwald“; Klemens Unger, Kulturreferent Stadt Regensburg (ehemaliger Tourismusmanager Ostbayern)

21. Oktober 2014
Glucksmomente als App für Kinder - Das Praxisseminar Deutsch des Gymnasiums Beilngries unter der Leitung von Martin Kleemann präsentiert mit einer Smartphone-App auf kurzweilige Art und Weise das Leben und Schaffen von C. W. Gluck.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer